Speiselokal in Kreuzberg

Unsere Version von Gastronomie funktioniert so:
Sie gehen glücklicher als Sie gekommen sind
und haben leicht einen sitzen.

Mehr erfahren

Tante Fichte Online Shop
für eingekochte Gerichte, Gutscheine und Weine.

Tisch reservieren

Das Restaurant


Gut essen kann man überall, insbesondere in Berlin. Wer zu uns kommt, kann sich jedoch nicht nur an gutem Essen erfreuen und mit dem ein oder anderen Glas Wein (bei Bedarf auch gerne mit ganzen Flaschen) betrinken, sondern soll sich vor allem wohlfühlen.

Wir sind Gastgeber aus Leidenschaft und im Restaurant zu Hause. Wir lieben einfach, was wir tun, und das möchten wir für jeden Gast erlebbar machen. Für uns ist Kochen zu gleichen Teilen Handwerk, Kunst und Philosophie. Genuss soll sich bei uns keinem Motto unterwerfen. Dass die Produkte und ihre Qualität im Mittelpunkt stehen, wird nicht zum Programm erkoren, sondern ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ebenso normal ist es für uns, dass Blumenkohl und Rote Bete nicht nur als Komparsen auftreten dürfen, sondern auch mal die Hauptrolle spielen.

In der Tante Fichte leben wir den Balanceakt zwischen Bodenständigkeit und der kulinarischen Finesse gehobener Küche. Kreative Substanz und eine gute Portion Neugier sind unerlässlich, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Auf das formelle Drumherum verzichten wir hingegen gerne.

Essen


Am Herd der Tante Fichte gibt Dominik Matokanovic den Ton an. Im Fokus seines kulinarischen Konzepts stehen behutsam aufeinander abgestimmte Aromen und Texturen.
Was er auf den Teller bringt ist feinsinnig und durchdacht und schafft eine Verbindung zwischen Klassikern der Fine Dining-Küche und einfallsreichen Neukreationen. Für ihn haben heimische Produkte mit bester Qualität aus Berlin und Brandenburg absoluten Vorrang. Dennoch wagt er geschmacklich auch gerne einen Ausflug in mediterrane Gefilde.

Auf den Tisch kommt ein aus fünf bis sieben Gängen bestehendes Menü, wahlweise mit allem, was Region und Saison gerade hergeben, oder rein vegetarisch. Eine vegane Menü-Variante servieren wir nicht, denn Butter ist für uns eine Herzensangelegenheit. Reservierungen machen Ihnen und uns das Leben leichter. Der kürzeste Weg zu Ihrem Tisch in der Tante Fichte führt hier entlang. Bitte geben Sie bereits bei Ihrer Reservierung eventuelle Unverträglichkeiten an und teilen Sie uns mit, ob Sie lieber auf Fleisch und Fisch verzichten. Hier gehts zur kompletten Menükarte.

Wer spontan bei uns vorbeischauen möchte, ergattert mit etwas Glück vielleicht noch einen Tisch im Restaurant oder findet einen Platz an unserer gemütlichen Bar. Im Sommer haben wir die Weinbar mit Tischen vor der Terrasse ab dem Nachmittag geöffnet. Hier servieren wir neben warmen Kleinigkeiten vor allem Jahrgangssardinen und das Beste aus alter Milch.

Dinner-Menü

Trinken


Wir stehen auf Charakterstärke. Das trifft auf Menschen und Wein gleichermaßen zu. Daher finden sich auf unserer Weinkarte nur Positionen, bei denen man die Persönlichkeit der Macher und Macherinnen schmeckt oder die ein Abbild des einzigartigen Stückchens Erde sind, auf dem die Reben gedeihen. Dabei wollen wir uns nicht auf einen Stil festlegen. Wir lieben Wein mit kühler Frische und steiniger Mineralität, wissen aber auch elegant-herbe Fruchtigkeit zu schätzen. Alles ist erlaubt, solange es schmeckt, handwerklich gemacht ist und unserem Qualitätsempfinden entspricht. Das kann mal bodenständig oder klassisch sein, mal eigenwillig oder auch etwas wild. Ob laut und krachend oder leise und filigran, Viktoria Kniely hat stets den Überblick und sorgt dafür, dass das passende Getränk den Weg in Ihr Glas findet. Stöbern Sie gern auch schon in unserer Weinkarte.

Wem Wein nicht schmeckt, wird bei uns aber auch nicht verdursten. Eine abwechslungsreiche Auswahl an Spirituosen und Alkoholfreiem runden unser flüssiges Repertoire ab.

Feiern


Wir feiern gerne und Sie hoffentlich auch. Für kleine Gruppen von bis zu 14 Gästen bietet unser separates Weinzimmer eine ganz besondere Atmosphäre. Falls Sie mehr Platz benötigen, können wir bis zu 38 Personen im Restaurant oder auf unserer Terrasse bedienen.

Sie stehen lieber als zu sitzen? Auch kein Problem. Wir stehen eh fast den ganzen Tag. Bei Ihrem Steh-Empfang kümmern wir uns das leibliche Wohl von bis zu 60 Gästen.

Egal was es zu feiern gibt, wir sind für Sie da. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen eine individuelle Veranstaltung zu planen.

Sprechen Sie uns an.

Wir sind wie eine Familie. Wir packen gemeinsam an und sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen einen exzellenten Abend zu bereiten. Wenn Sie uns lassen, sorgen wir auch für einen gepflegten Rausch, den sie sogar mit nach Hause nehmen können.

– Michael Köhle, Inhaber

Viktoria Kniely


Unsere Restaurantleiterin Viktoria Kniely weiß nicht nur bestens Bescheid über alles, was bei Ihnen im Glas und auf dem Teller landet, sondern ist vor allem die gute Seele der Tante Fichte. Aufgewachsen auf einem Hof mit Gastronomie und Weinbau in der Steiermark, liegt ihr die Gastfreundschaft einfach im Blut. Und sie strahlt, unsere Vicky. Das macht den Unterschied und gibt jedem Gast ein ganz besonderes Willkommensgefühl. Ihre Auszeichnung zur Gastgeberin des Jahres 2016 zeugt davon, dass nicht nur wir ihrem Charme erlegen sind.

Dominik Matokanovic


Dominik Matokanovic, unser erster Mann in der Küche, hat bei den Besten gelernt. Zu seinen vorherigen Stationen gehören der Bayerische Hof München, die BMW Welt von Bobby Bräuer in München und das Restaurant Fischers Fritz unter der Leitung von Christian Lohse in Berlin. Am Herd wird Dominik von Patrik Witzel unterstützt. Zusammen haben sie zuvor bereits im Savu gekocht.

Michael Köhle


Inhaber Michael Köhle hat wie Vicky einen familiären Gastro-Background. In den letzten Jahren war sein Name vor allem mit dem Herz & Niere verbunden, das mit Eigenwilligkeit auf sich aufmerksam gemacht und kreative Maßstäbe für das „From nose to tail“-Konzept gesetzt hat. Zuvor war er Chef-Sommelier im Hotel Ritz-Carlton, Berlin, sowie im Hugos. Geprägt haben ihn die Größen seiner Zunft, unter anderem Magdalena Brandstätter und Jürgen Fendt. Mit der Tante Fichte verwirklicht er seine Vorstellung von erstklassiger Gastronomie, die auf viel Persönlichkeit setzt und keiner großen Gesten bedarf. Unaufgeregt und ungezwungen soll es zugehen, aber niemals halbherzig und immer mit einem Augenzwinkern.

Newsletter

Melden Sie sich an und bleiben auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Anfahrt & Kontakt


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Nehmen Sie den Bus M41 bis zur Körtestraße. Von dort aus sind es nur 2 Minuten zu Fuß – einfach der Urbanstraße folgen und in die Fichtestraße abbiegen oder mit der UBahn bis U Südstern, der Körtestraße folgen und in die Fichtestraße abbiegen.

Bitte beachten Sie, dass die Parkmöglichkeiten in der Fichtestraße kaum vorhanden sind. Wir empfehlen An- und Abreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi.